Prozess: Kinder missbraucht

(05.06.2014) Prozess gegen einen mutmaßlichen Sextäter am Landesgericht Linz. Ein 33-Jähriger muss sich unter anderem wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen, Blutschande und der pornografischen Darstellung Minderjähriger verantworten.

Dem Angeklagten wird unter anderem vorgeworfen seine eigene Tochter über Jahre hinweg immer wieder missbraucht zu haben. Das Opfer soll zu Beginn der Übergriffe gerade mal acht Jahre alt gewesen sein. Laut Anklage soll sich der 33-Jährige aber auch an zwei weiteren unmündigen Mädchen vergangen haben. Auch auf diversen Kinderporno-Portalen soll er unterwegs gewesen sein.

Dem Mann drohen dafür bis zu 15 Jahre Haft – ein Urteil soll es noch heute geben.

Handels KV steht mit 8,67 %

Kein Streik nötig!

SPÖ: Franz Vranitzky ist tot

+++Achtung+++ Fakenews!

Tempo 30 rettet Leben?

WHO für mehr Sicherheit!

Kinderleichen in Koffern

Verdächtige ausgeliefert

Klima: Urzeit-Viren aufgetaut

Im Labor wieder aktiviert

Viele Babys mit RSV im Spital

Lockdowns und Pandemie schuld?

WM: Mutiger Katar Flitzer

Mario Ferri ist wieder frei!

2-Jährige stürzt aus Fenster

Linz: Freispruch für Mutter