Prozess: Kinder missbraucht

(05.06.2014) Prozess gegen einen mutmaßlichen Sextäter am Landesgericht Linz. Ein 33-Jähriger muss sich unter anderem wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen, Blutschande und der pornografischen Darstellung Minderjähriger verantworten.

Dem Angeklagten wird unter anderem vorgeworfen seine eigene Tochter über Jahre hinweg immer wieder missbraucht zu haben. Das Opfer soll zu Beginn der Übergriffe gerade mal acht Jahre alt gewesen sein. Laut Anklage soll sich der 33-Jährige aber auch an zwei weiteren unmündigen Mädchen vergangen haben. Auch auf diversen Kinderporno-Portalen soll er unterwegs gewesen sein.

Dem Mann drohen dafür bis zu 15 Jahre Haft – ein Urteil soll es noch heute geben.

Schwimmerin entdeckt Leiche

Toter im Südburgenland

Wieder Schüsse in den USA

Mehrere Tote

Elfjährige schwer verletzt

Unfall in Wien

Österreich gewinnt 3:1!

Gegen Polen

Stromausfälle in Osteuropa

Montenegro, Kroatien & mehr

Waldbrände in der Türkei

Tote und dutzende Verletzte

USA verbietet Kaspersky

Virenschutzsoftware aus RUS

Betrüger locken mit Fake-Jobs

AK warnt vor Gaunern