Prozess: Mord an bester Freundin

(29.01.2014) Weil sie ihre beste Freundin mit einem Messerstich ins Herz umgebracht haben soll, steht heute in Wien eine 15-Jährige vor Gericht. Das Motiv: Eifersucht.

„Beste Freundin hängt mit Ex herum. Leben oder Tod? Auf was tippt ihr?“ – Das postet die 15-Jährige kurz vor der Tat. Beide Mädchen, sowohl die 15-jährige Angeklagte, als auch das 16-jährige Opfer, kommen aus heiklen familiären Verhältnissen, leben teils auf der Straße. In der Nacht vor der Tat dröhnen sie sich mit Drogen und Alkohol zu. In der Früh dann der Streit – und plötzlich soll die 15-Jährige mit dem 20 Zentimeter langem Küchenmesser direkt ins Herz ihrer besten Freundin gestochen haben. Für sie kommt jede Hilfe zu spät. Der 15-jährigen Angeklagten drohen bis zu 10 Jahre Haft.

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung