Prückel-Gate: Shitstorm wegen Kuss

(12.01.2015) Aufregung um einen Kuss in Wien! Gegen das Traditionscafé Prückel ist ein massiver Shitstorm ausgebrochen. Der Grund: Ein lesbisches Pärchen ist nach einem Begrüßungskuss quasi aus dem Café geschmissen worden. So ein Verhalten sei nicht erwünscht, so die Chefin des Prückel. Das ist homophobes Verhalten, sind sich tausende User einig. Am Freitag soll es deshalb vor dem Café eine Kundgebung geben

Dass das Prückel behauptet, es sei unpassendes Verhalten und Zitat: „mehr als ein Begrüßungskuss“ gewesen, stimmt einfach nicht, sagt eine der beiden betroffenen Frauen, Eva Prewein, zu KRONEHIT:

0:00 / 0:00

Begonnen habe es damit, dass sie nach dem Kuss vom Kellner quasi ignoriert wurden, erzählt Anastasia Lopez. Daraufhin wollten sie die Chefin des Prückel sprechen.

0:00 / 0:00

Dass der Vorfall so hohe Wellen schlägt, haben beide Frauen nicht gedacht. Aber es ist schön, sagt Eva Prewein:

0:00 / 0:00

Matura-Erleichterungen für 2021

Schüler machen Druck

Kündigung wegen Impfung?

Deutschland: Impfgegner-Eklat

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe

Angelobung Joe Biden

bye bye Trump

Mega-Feuer am Timmelsjoch

Zum Glück keine Verletzten

So viel Schnee in Dornbirn

"Bitte bleibt daheim!"

Impfanmeldung startet

Jeder kann sich registrieren

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich