PS5 abwärtskompatibel?

Neue Gerüchte um Sony-Konsole!

(05.02.2019) PlayStation-Fans dürfen sich die Hände reiben! Der Sony-Chef hat ja bereits bestätigt, dass man an einer Next-Gen-Konsole arbeite, also an einer PlayStation 5! Auch wenn der Name so offiziell noch nicht bestätigt ist. Dafür gibt es jede Menge heißer Gerüchte um die Konsole: So soll die PS5 abwärtskompatibel sein. Man soll also auch PS4-Spiele darauf zocken können.

Darüber hinaus dürfte sie eine bombastische Grafik liefern. Beim Antrieb soll die PS5 nämlich auf einen Achtkern-Prozess der AMD-Ryzen-Reihe setzen. Der soll 4K-Spiele absolut ruckelfrei berechnen können. Die PS5 soll auch über zwei Kameras verfügen. Eine in der Konsole, die andere direkt am Controller. Apropos Controller: Der soll über ein noch größeres Touchpad verfügen. Und die Eingabe soll genauer denn je funktionieren.

Schon Ende des Jahres könnte die PS5 offiziell vorgestellt werden. Verkaufsstart wäre dann also wohl 2020. Auch um exklusive Spiele für die PS5 brodelt die Gerüchteküche. So könnte man sich das heiß ersehnte “The Last of Us 2“ oder auch das schon öfters verschobene “Days Gone“ als Release-Titel vorstellen.

Schweigen oder Gefängnis

das Wort Coronavirus verboten

Fauxpas macht Wienerin reich

Solo-Sechser für Pensionistin

Hilfefonds für Sportvereine

Hoffnung für Olympioniken

100.000 Schutzmasken/Tag

made in VLBG

Nach 5 Partys in Haft

Corona-Maßnahmen ignoriert

Daheim: Belastung für Augen

Viel zu viel Bildschirmzeit

Wird Pickerl-Frist verlängert?

Notbetrieb in Werkstätten

VLBG: Quarantäne aufgehoben

Ab Morgen gültig