Publikum Song "Layla"

im "ZDF-Fernsehgarten"

(01.08.2022) Kaum ein Hit sorgt derzeit für so viel Diskussionen und Wirbel wie „Layla“! Nach Verboten des Lieds "Layla" auf mehreren Festen ist das Duo DJ Robin & Schürze mit dem umstrittenen Ballermann-Hit im quotenstarken "ZDF-Fernsehgarten" aufgetreten - und vom Publikum gefeiert worden. Die beiden Interpreten präsentierten den Partyschlager bei der Sendung am Sonntagmittag in der Originalversion. An dem Song scheiden sich wegen Sexismusvorwürfen die Geister.

TV-Moderatorin Andrea Kiewel kündigte den Auftritt mit den Worten an: "Ich moderiere diese Show seit 22 Jahren und noch niemals hat ein Song im Vorfeld so für Aufregung gesorgt wie dieser." Der "Fernsehgarten" stand am Sonntag unter dem Partymotto "Mallorca vs. Oktoberfest".

Der Auftritt des Duos stieß bei Twitter auf ein geteiltes Echo. "ZDF - Euer Ernst??", fragte eine Nutzerin. "Hattet Ihr nicht mal einen öffentlich-rechtlichen Bildungsauftrag?" Ein anderer Twitter-Nutzer verteilte dagegen "Mega Pluspunkte" für die Show.

DJ Robin & Schürze trafen auf ein Live-Publikum in Feierlaune, das mitsang, klatschte und tanzte, einige Zuschauer bildeten eine Polonaise. Zuschauer jeglichen Alters zeigten Begeisterung, manche trugen T-Shirts mit der Aufschrift "Layla" und Textpassagen. "Zugabe"-Rufe wurden erhört: DJ Robin & Schürze stimmten nach ihrem Auftritt noch einmal ein paar Zeilen an, zudem wurde mit dem Song der "Fernsehgarten" nach rund zweistündiger Sendung beendet.

Das zum Mitgrölen geeignete "Layla" dreht sich um eine "Puffmama", die "schöner, jünger, geiler" sei. In Würzburg und später auch anderen Städten wurde "Layla" von Festen verbannt. Es entzündete sich deshalb an dem Song auch eine Debatte über Kunstfreiheit und angebliche Zensur.

Der Sender teilte auf Anfrage am Sonntag mit: "Das ZDF-Fernsehgarten-Motto 'Mallorca vs. Oktoberfest' hatte eine Vielzahl beliebter und aktueller Party-Hits dieses Sommers im Programm. Die Reaktionen der Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort waren durchweg positiv und sprechen für sich."

(mt/apa)

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter

Kleinkind bei Unfall verletzt

Notarzthubschrauber im Einsatz

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien