Putin im Plauderton

Telefonat mit Schülerin

(29.12.2022) Putin soll mit dieser Aktion wohl als sehr kinderfreundlich und volksnah dargestellt werden. Kreml-gelenkte Medien veröffentlichen ein Video, in dem zu sehen ist, wie der Staatschef mit einer Schülerin telefoniert und mit ihr plaudert.

Die 8-jährige Alexandra Titarenko soll bei einer Weihnachtsaktion gewonnen haben, bei der ihr ein Wunsch erfüllt wird. Ihr Wunsch war es einmal den Amtssitz von „Ded Moros“ besuchen zu können. Das ist sozusagen das russische Pendant zum Weihnachtsmann. Dieser Wunsch ist offenbar in Erfüllung gegangen und Präsident Putin wollte wissen, wie es ihr dort gefällt.

Die Stimme von dem Mädchen hört man nicht, nur die entspannten Fragen Putins. „Wie gefällt es dir beim Ded Moros? Ist es toll?“ und „Hattest du Tee? Gebäck? Kekse? Waren sie köstlich?“.

Und dann geht das Gespräch plötzlich in eine andere Richtung. Putin lässt die Eltern von Alexandra grüßen und hat eine ungewöhnliche Bitte. Er würde gerne zu Silvester Gurken und Tomaten von ihnen zugeschickt bekommen, da er weiß, dass sie in diesem Gebiet besonders gut sein sollen.

Wie echt diese ganze Aktion ist, kann man nicht sagen. Es kann auch ein PR-Stunt des Kremls sein, um Putins Sympathie zu steigern und sein Image zu verbessern. Erst Ende September wird ein ziviler Autokonvoi in der Nähe der südukrainischen Stadt Saporischschja von russischen Raketen angegriffen.

(SST)

Toter nach Lawinenabgang

Wintersportler verschüttet

Baby in Tasche ausgesetzt

Polizei sucht Mutter

Versuchte Kindesentführung

Warnung in Wien

Lidl: Weg vom Fleisch!

Mehr pflanzliche Lebensmittel

Nehammer "Verdächtiger"

Cobra-Affäre

Dieb von Tür gestoppt

Ging zu langsam auf

Angriff auf Schule!

Nach Waldhäusl-Sager

Bub (3) in Lech missbraucht!

+++In Ski-Schule+++