Putin-Alarm in Wien

(24.06.2014) Putin-Alarm in Wien! Der international umstrittene russische Präsident absolviert heute einen Kurzbesuch in Österreich. Unter anderem wird er das wichtige Gas-Pipeline-Projekt „South Stream“ fixieren. Putin wird nicht nur wegen der Ukraine-Politik kritisiert, sondern auch wegen der Menschenrechtslage in Russland. Gegendemos sind angemeldet. Teile der Wiener City abgeriegelt. Roman Hahslinger von der Wiener Polizei:

“Seitens der Wiener Polizei werden umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen für den Staatsbesuch von Präsident Putin geschaffen. Es werden Verkehrssicherungs- und Personenschutzmaßnahmen getroffen. Es gilt aber auch, die Kundgebungen zu sichern.“

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern