Python-Attacke auf Kind

Opa rettet 5-Jährigen

(25.11.2022) Riesenglück für einen 5-jährigen Australier, der Bub hat eine Python-Attacke überlebt. Das Kind hat am Rand eines Pools im südostaustralischen Byron Bay gespielt, als die Riesenschlange wie aus dem Nichts angegriffen hat. Der Python hat den Buben gebissen, umschlungen und ins Wasser gezogen. Zum Glück ist der Opa des Kinds sofort nachgesprungen und hat den Buben mit aller Kraft befreien können. Als der 76-Jährige dem Kleinen klargemacht hat, dass es sich um keine Giftschlange gehandelt hat und er daher durch den Biss nicht sterben werde, soll sich der 5-Jährige rasch beruhigt haben.

(mc)

Jenner-Clan wächst

4. Baby für Brandon Jenner

Naked Gun-Reboot

Liam Neeson in der Hauptrolle

Sorge um Justin&Hailey Bieber

Baldwin bittet um Gebete

Saharastaub, Regen, Föhn

Das Wetter fürs Wochenende

Wien: Mädchen (12) vergewaltigt

Täter zwischen 13 und 18

Wirbel um Alec Baldwin

Unschuld wird angezweifelt

Mädchen (3) überfahren!

Tödlicher Autounfall!

SGB: Schule in Quarantäne

Virenausbruch in Volksschule