Qualvoller Tiertransport

31 Rinder auf engstem Raum

(17.07.2019) In der Südsteiermark ist ein völlig überladener Tiertransporter aus dem Verkehr gezogen worden! Der slowenische LKW wurde auf einer Landstraße bei Sankt Veit am Vogau kontrolliert. Dabei entdecken die Polizisten 31 Rinder, die auf engstem Raum zusammengepfercht waren.

Monika Krisper von der Steirer Krone:
"Zudem haben die Polizisten festgestellt, dass scharfkantige Eisenteile in den Transportboxen hervorgestanden sind, die die Tiere verletzen hätten können. Insgesamt sind beim Fahrzeug selbst 18 technische Mängel entdeckt worden, 10 davon sogar mit Gefahr im Verzug."

Dem Lenker des LKW wurde die Weiterfahrt untersagt und die Rinder zu einem Schlachthof nach Graz gebracht.

Die ganze Story liest du in der heutigen Steirer Krone und auf krone.at.

15.000 Betretungsverbote in Ö

Anstieg seit 2020

Royals-Versöhnung fraglich

Prinz William misstrauisch

ESC-Problem für Deutschland

Song zu vulgär

Carmen Geiss unten ohne

Kuriose TV-panne

Pelikan-Pärchen adoptiert Küken

Kinderwunsch geht in Erfüllung

Felix Baumgartner angeklagt

Vorwürfe gegen Sportler

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen