Rabiater Russe droht mit Mord

(21.06.2016) In Klagenfurt haben jetzt für einen rabiaten Russen die Handschellen geklickt. Der 45-Jährige tritt die Wohnungstür seiner Ex-Frau ein, randaliert in der Wohnung, zerschlägt Glasscheiben und bedroht die 44-Jährige mit dem Umbringen.

Katrin Fister von der Kärntner Krone:
“Er hat sich dann das Handy seiner Ex geschnappt und ist geflüchtet. Wenig später, als er zu der Wohnung zurückkehren wollte, hat die Polizei ihn festgenommen. Die Beamten haben auch das Handy der Frau sicherstellen können.“

Warum der Russe dermaßen ausgerastet ist und was er mit dem Handy vorgehabt hat, ist bisher völlig unklar.

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst