Rache: 7.500$ in Münzen

Ex-Mann mit 10 Cents ausbezahlt

(11.11.2019) Eine böse Racheaktion hat sich diese Frau aus den USA überlegt! Brandi Lee ist von ihrem Ehemann mit einer ihrer Freundinnen betrogen worden und hat sofort die Scheidung eingereicht. Das Gericht hat sie allerdings zu einer Zahlung von 7.500 Dollar an ihren Noch-Ehemann verdonnert. Doch dass sie die Summe auf diese Weise ausbezahlen würde, damit hat der Mann sicher nicht gerechnet!

Brandi hat bei ihrer Bank nachgefragt, ob sie das Geld in 10 Cent-Münzen abheben darf. Weil sie auch den Grund für diese besondere Anfrage genannt hat, haben die Beamten zugestimmt und ihr sogar dabei geholfen, die Münzen mit einem Gewicht von insgesamt 159 Kilogramm in Umzugskartons in ihr Auto zu tragen.

Was Brandis Schadenfreude noch größer macht: So leicht, wie es für sie war, das Geld zu besorgen, wird es für ihren Ex-Mann beim Zurückgeben aber nicht! Denn die Bank akzeptiert laut Brandi Kleingeld nur, wenn es ordentlich gerollt wurde. Da wird ihr Ex wohl eine Weile brauchen!

Familien: Essen kaum leistbar

Schuldnerberater schlagen Alarm

Hitze: 48 Tote in Mexiko-Stadt

Verheerende Temperatur-Rekorde

Pferdesport: Reiterin stirbt

Tödlicher Sturz bei Turnier

Auto-Reparaturen immer teurer

AK-Preischeck in Werkstätten

Teenie-Raser: Autos futsch

3 Fahrzeuge abgenommen

Mehr als 2.000 Menschen verschüttet

in Papua-Neuguinea

Ofner gewinnt Skandalmatch

Sieg bei French Open

Schüsse auf jüdische Volksschule

Unbekannte schießen auf Fassade