Rad: PKW überholen zu knapp

Nicht einmal 1 Meter Abstand

(06.09.2022) Österreichs Autofahrer überholen Radfahrer viel zu knapp. Das zeigt eine aktuelle Studie der Radlobby und der FH Joanneum. Mehr als 2000 Überholmanöver sind analysiert worden, bei 55 Prozent war der Abstand geringer als 1,5 Meter. Jeder achte Autofahrer überholt sogar mit weniger als einem Meter Abstand.

Das ist nicht nur extrem gefährlich, das muss sich auch schnell ändern: Denn mit 1. Oktober tritt eine StVO-Novelle in Kraft. Ab dann müssen beim Überholen im Ortsgebiet 1,5 Meter Abstand eingehalten werden, auf Freilandstraßen sogar 2 Meter.

(mc)

Gesunde Schokolade?

neue schweizer Rezeptur

Streifenmuster verboten

Nike vs. Adidas

Postler liefern ins Vorzimmer

Ab Juli auf Wunsch möglich

Lokal ohne Betriebslizenz

Mallorca: illegale Terrasse

OÖ: Wieder Unfall mit Fenster

Bub (3) unter Fenster begraben

ÖBB Zug aufgebrochen

Männer suchten Schlafplatz

Energy Drinks ab 18?

Altersbeschränkung gefordert

Ö: 57% der Wege per Auto

PKW weiter hoch im Kurs