Rad: PKW überholen zu knapp

Nicht einmal 1 Meter Abstand

(06.09.2022) Österreichs Autofahrer überholen Radfahrer viel zu knapp. Das zeigt eine aktuelle Studie der Radlobby und der FH Joanneum. Mehr als 2000 Überholmanöver sind analysiert worden, bei 55 Prozent war der Abstand geringer als 1,5 Meter. Jeder achte Autofahrer überholt sogar mit weniger als einem Meter Abstand.

Das ist nicht nur extrem gefährlich, das muss sich auch schnell ändern: Denn mit 1. Oktober tritt eine StVO-Novelle in Kraft. Ab dann müssen beim Überholen im Ortsgebiet 1,5 Meter Abstand eingehalten werden, auf Freilandstraßen sogar 2 Meter.

(mc)

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss