Radar vor Lokal: Wirt rastet aus

(12.05.2016) Die Story eines wütenden Steirers geht derzeit durchs Netz. Der Wirt aus Kapfenberg tickt nämlich vollkommen aus, weil Polizisten seiner Meinung nach Radarmessungen auf seinem Privatgrundstück durchführen. Die Polizisten stehen direkt auf der Bundesstraße vor dem Lokal. Dem Wirt passt das gar nicht. Er fordert die Beamten auf zu verschwinden und stellt sich provokant vor die Radarpistole. Dann reißt er die Polizisten zu Boden und beißt einem der Beamten sogar in die Hand.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:

“Nur mit vereinten Kräften haben die Beamten den 49-Jährigen überwältigen können. Der Mann ist übrigens völlig nüchtern gewesen. Warum er dermaßen ausgerastet ist, bleibt unklar. Er ist jedenfalls auf freiem Fuß angezeigt worden.“

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City