Radio-Equipment für Ukraine

kronehit & Krone helfen

(04.03.2022) Radio-Equipment für die Ukraine! kronehit und die Krone bringen jetzt wichtige technische Teile ins Kriegsgebiet. Karl Habsburg-Lothringen, der Enkel des letzten österreichischen Kaisers, betreibt seit 8 Jahren in Kiew das ukrainische Radionetzwerk “Kraina FM“. Da die russischen Truppen aber die Kommunikationseinrichtungen des Landes zerstören, hat Habsburg jetzt die Studiotechnik an einen sicheren Ort außerhalb Kiews gebracht. Von dort aus soll weitergesendet und die Bevölkerung informiert werden.

Doch es fehlen wichtige Teile, sagt Krone-Reporter Christoph Matzl, der gerade auf dem Weg zur slowakisch-ukrainischen Grenze ist:
“Da ist uns natürlich die Idee gekommen, dass wir mit kronehit einen fantastischen Partner haben, der diese wichtigen Teile auch noch auf Lager hat. Jetzt bringen wir das benötigte Equipment vor Ort.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt