Rätsel um Autohändler-Entführung

(25.05.2016) Weiterhin Rätselraten um die brutale Entführung eines Autohändlers in Kärnten. In Wernberg bei Villach sollen ja mehrere bewaffnete Männer einen Gebrauchtwagenverkäufer in ein Auto gezerrt haben und davon gerast sein. Sofort ist eine Alarmfahndung eingeleitet worden, schließlich wird der Entführte in einem Waldstück bei Velden gefunden. Und zwar im Kofferraum des Wagens – schwer verletzt und gefesselt.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Die Fahndung nach den Tätern läuft, von ihnen fehlt aber bisher jede Spur. Die Hintergründe dieser Entführung sind noch völlig unklar, das Opfer ist noch nicht einvernommen worden.“

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen

Lehrer versprechen faire Noten

Zeugnis für Distance Learning

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion