Rätsel um Autohändler-Entführung

(25.05.2016) Weiterhin Rätselraten um die brutale Entführung eines Autohändlers in Kärnten. In Wernberg bei Villach sollen ja mehrere bewaffnete Männer einen Gebrauchtwagenverkäufer in ein Auto gezerrt haben und davon gerast sein. Sofort ist eine Alarmfahndung eingeleitet worden, schließlich wird der Entführte in einem Waldstück bei Velden gefunden. Und zwar im Kofferraum des Wagens – schwer verletzt und gefesselt.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:

“Die Fahndung nach den Tätern läuft, von ihnen fehlt aber bisher jede Spur. Die Hintergründe dieser Entführung sind noch völlig unklar, das Opfer ist noch nicht einvernommen worden.“

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft