Rätsel um doppelten Geisterfahrer

(18.11.2015) Ein quasi doppelter Geisterfahrer stellt die Polizei in Kärnten vor ein Rätsel. Eine Autofahrerin schlägt auf der A2 bei Wolfsberg Alarm, da dort ein Geisterfahrer unterwegs sei. Er würde allerdings die Autobahn gerade verlassen, so die Info für die Polizei. Die Beamten machen sich daher abseits der A2 auf die Suche nach ihm. Der Geisterfahrer ist aber in der Zwischenzeit erneut falsch auf die Autobahn aufgefahren. Die Beamten reagieren aber schnell und können ihn stoppen. Es handelt es sich um einen 38-jährigen Deutschen.

Serina Babka von der Kärntner Krone:

“Der Mann ist nüchtern gewesen, er ist auch nicht unter Drogeneinfluss gestanden. Trotzdem hat er einen völlig verwirrten Eindruck gemacht. Er wird derzeit noch im Krankenhaus beobachtet.“

Neue AKW-Reaktoren in Ungarn!

Österr. Klage zurückgewiesen

Strompreisbremse ab morgen!

Weitere Entlastungen kommen

Kühe auf A2 überfahren!

Autos krachen in Rinder!

Herzrasen bei Wildtieren!

Studie zu Silvesterraketen!

10 m durch Luft geschleudert!

Auto fährt 74-Jährige an!

Helikopter stürzt auf Wohnhaus

Unfall geht glimpflich aus

"Rock" bereinigt Jugendsünde

Diebstahl im Supermarkt

Sexy Werbung

Biebers Hautpflegeprodukte