Räuber mit 11 Identitäten gefasst

(04.05.2017) Mit viel Mut und Zivilcourage legen zwei Steirer einem Räuber, der 11 Identitäten besitzen soll, das Handwerk. Der vermutlich 42-jährige Georgier will in Graz einer Pensionistin die Handtasche klauen. Die 74-Jährige wehrt sich allerdings, da reißt sie der Räuber brutal zu Boden. Die Frau erleidet dabei mehrere Prellungen. Ein Student sieht den Überfall und eilt zu Hilfe, der Räuber flüchtet.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Ein Lehrer, der mit seiner Schulklasse unterwegs gewesen ist, hat den Vorfall ebenfalls gesehen und den Täter verfolgt. Er hat ihn einholen und ihn zusammen mit dem Studenten festhalten können. Die Polizei hat den 42-Jährigen verhaftet.“

Jetzt wird geprüft, ob der mutmaßliche Georgier mit den 11 Identitäten noch mehr Straftaten am Konto hat.

Alles dazu liest du in der heutigen Steiermark-Krone und auf krone.at

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern