Stolpertor: Rapid wird zum Internet-Hit

(06.11.2015) Ein Stolperer hat Rapid in die K.O. Phase der Europa League katapultiert. Beim gestrigen Spiel gegen Viktoria Pilsen landen die Hütteldorfer einen 2 zu 1 Sieg. Damit sind ihnen in der Gruppe E die ersten beiden Plätze sicher, sie schaffen es ins Sechzehntelfinale.

Elegant niedergelegt

Der Star am Rasen war gestern eindeutig Philipp Schobesberger. Beide Treffer kommen von ihm. Vor allem das zweite Tor begeistert das Netz: Der 21-Jährige stolpert und kickt dabei den Ball ins Netz!

Sarkozy verurteilt: 3 Jahre Haft

Frankreichs Ex-Präsident

J&J innerhalb 48h in Aussicht

in den USA

4 Kaninchen wie Müll entsorgt

Grausame Tat in Wien

Baby-Glück: Lena & Mark

Erste Aufnahmen mit Baby

Apotheken: Gratis-Selbsttests

ab sofort für daheim

Kommen regionale Lockerungen?

Vorarlberg als mögliches Testgebiet

Ehe-Aus bei Kanye und Kim

Das ist der wahre Grund

2500 Euro im Schlaf verdient

Auf Twitch ist’s möglich