Rasende Taube geblitzt

15 km/h zu schnell!

(08.05.2019) Bitte das nächste Mal langsamer fliegen, liebe Taube! 45 km/h sind dann halt einfach zu schnell und gesetzlich nicht erlaubt. No Joke! In der deutschen Gemeinde Bocholt ist jetzt eine Taube geblitzt worden, weil diese zu schnell unterwegs war. Die Konsequenzen sind eine Geldstrafe.

Die Stadt veröffentlicht ein Bild der „Straf“-Taube auf Social Media und die User im Netz können sich vor lauter Lachen nicht halten. Der Vogel ist statt der erlaubten 30 km/h mit 45 km/h durch die Luft geflattert. Abzüglich der Toleranzgrenze heißt das also, dass die Taube ganze 12 km/h zu schnell gewesen ist. Das bedeutet eine Strafe von 25 Euro. Wie die liebe Taube das bezahlen soll? Gruuuu Gruuuu ...

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion