Raser: Auto weg?

Politik denkt an PKW-Abnahme

(19.05.2020) Wird Rasern künftig das Auto weggenommen? Die FPÖ Oberösterreich fordert jetzt harte Strafen für unbelehrbare Temposünder. Am Wochenende hat ja eine illegale Tuning-Party in Oberösterreich für Ärger und einen Polizeigroßeinsatz gesorgt. Die zig tausenden Teilnehmer haben mit rund 800 aufgemotzten Autos nicht nur jede Menge Lärm verursacht, sondern auch illegale Straßenrennen veranstaltet.

Geldstrafen sind da zu wenig, sagt der Linzer FPÖ-Sicherheitsstadtrat Michael Raml:
„Am meisten schmerzt solche Raser die Autoabnahme. Das ist in anderen Ländern auch möglich und auch wir müssen diese rechtliche Möglichkeit schaffen. Das Fahrzeug muss einfach weg.“

(mc)

Gesunde Schokolade?

neue schweizer Rezeptur

Streifenmuster verboten

Nike vs. Adidas

Postler liefern ins Vorzimmer

Ab Juli auf Wunsch möglich

Lokal ohne Betriebslizenz

Mallorca: illegale Terrasse

OÖ: Wieder Unfall mit Fenster

Bub (3) unter Fenster begraben

ÖBB Zug aufgebrochen

Männer suchten Schlafplatz

Energy Drinks ab 18?

Altersbeschränkung gefordert

Ö: 57% der Wege per Auto

PKW weiter hoch im Kurs