Vermehrt vergiftete Katzen

Alarm in Vorarlberg

(04.12.2020) Rattengiftalarm in Vorarlberg! In den letzten Wochen haben die Tierärzte vermehrt Hauskatzen mit Vergiftungssymptomen behandeln müssen. Ursache sind fast immer Ratten- und Mäusegifte aus dem Baumarkt gewesen. Diese Stoffe dürfen eigentlich nur in geschlossenen Räumen und in eigenen Köderboxen ausgelegt werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass Katzen damit nicht in Kontakt kommen.

Leider dürften aber viele das Gift einfach im Freien verstreuen. Sollte eine Katze Vergiftungssymptome aufweisen, bitte sofort ab zum Tierarzt, sagt Vorarlbergs Tierschutzombudsfrau Karin Keckeis:
"Die Tiere kühlen sehr schnell aus, sie werden lethargisch, manchmal kommt es zu Krampfanfällen. Katzen reagieren zudem auf Geräusche mit Hyperreflexen und das ist ein wirklich sehr unschöner Anblick. Bitte nicht zögern und das Tier sofort zum Tierarzt bringen."

(mc)

Kirstie Alley (71) gestorben!

US-Schauspielerin hatte Krebs

Sex nur in Ehe erlaubt!

Indonesien mit neuem Gesetz!

Drohung gegen Weihnachtsmärkte

Stände in Düsseldorf geräumt

Nikolo zu gruselig?

Diskussion um Tradition

Mädchen (14) tot!

D: Nach Angriff auf Schulweg

Iran: Generalstreik

Geschäfte in Teheran zu

Frau fällt aus fahrendem Auto!

Oberwart: Schwer verletzt!

Rasern wird Auto weggenommen!

Neues Gesetz kommt.