Fahndung: 15000 Euro Belohnung

Raub: De La Salle Schule

15.000 Euro Belohnung ausgeschrieben!

Die Polizei bittet dringend um Hinweise:

Ende des letzten Jahres hat es ja einen Überfall auf den Orden der Schulbrüder „De La Salle“ in Floridsdorf gegeben. Die Täter sind nach wie vor unbekannt. Das soll sich jetzt aber ändern: Die Kongregation der Brüder der Christlichen Schulen schreibt jetzt 15.000 Euro Belohnung für drei Monate aus!

Wenn du also wichtige Hinweise hast, die zur Aufklärung des Raubüberfalls und zur Verurteilung der Täter führen, wirst du ordentlich belohnt!

Laut bisherigen Ermittlungen dürften die noch unbekannten Täter durch den Bereich der Katholischen Kirche Maria Immaculata in das Gebäude gekommen sein. Sie dürften ein abgesperrtes Gittertor überstiegen haben. Die Anzahl der Täter ist noch unklar, sie haben aber höchstwahrscheinlich eine Faustfeuerwaffe dabei gehabt.

p10301 Foto

Grausame Übergriffe haben sich abgespielt: Ordensbrüder kommen nach und nach in die Kirche. Im Zeitraum zwischen 12:30 bis ca.16:00 Uhr werden die Opfer brutal niedergeschlagen und misshandelt. Sie werden grausam gefesselt. Fünf Personen werden dabei schwer verletzt, ein Ordensbruder schwebt sogar in Lebensgefahr.

Nach den Übergriffen rauben die Täter Bargeld und Wertgegenstände und flüchten durch das Schulgebäude. Nach ca. vier Stunden kann sich ein Opfer schließlich von den Fesseln befreien und Hilfe holen.

Zur Täterbeschreibung: Gesucht wird eine männliche Person, ca. 185 cm. groß, dunkler Teint, Herkunft unbekannt; Bekleidung: braune (dunkle) Wollhaube (bis zu den Augenbrauen heruntergezogen), grau-schwarzer Anorak, graue Hose und aufgeklebter schwarzer (unechter) Bart!

Wenn du Hinweise hast, melde dich bitte sofort beim Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsgruppe PÖTTLER, unter der Telefonnummer 01-31310 DW 33800!

Furchtbare Hai-Attacke

Touristin verliert beide Hände

Philippa nimmt Mandat an

Paukenschlag!

Künstliche Haut für Handy

Smartphone erkennt Emotionen

Täglich Betrugsfälle

Tiroler Polizei warnt!

Messerattacke in NÖ

18-Jähriger in Lebensgefahr

"8 Kerzen werden brennen"

Irre Morddrohung in Kärnten

Kind (1) in Wanne gestorben

Mutter heute vor Gericht

Aufregung an Uni Wien

Student mit Waffe in Vorlesung