Raubmord an Arztwitwe: Urteile

(04.12.2013) Der Prozess um den Raubmord an einer Arztwitwe geht ins Finale. Vier gebürtige Rumänen müssen sich wegen brutaler Raubüberfälle am Salzburger Landesgericht verantworten. Bei ihrem letzten Coup ist eine 83-Jährige nach schweren Misshandlungen gestorben.

Schon bei ihrem ersten Coup im September 2012 sollen die Angeklagten extrem brutal vorgegangen sein. Sie sollen einen 80-Jährigen in seinem Haus gefesselt, geschlagen und gewürgt haben. Die Beute: 11.000 Euro und ein Handy. Zwei Monate später wird dann die Arztwitwe zum Opfer. Auch hier die gleiche Tour: Die Männer sollen die völlig wehrlose Frau brutal zugerichtet haben. Sie stirbt allerdings an ihren Verletzungen.

Nach den Plädoyers könnte es heute bereits die Urteile geben.

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch