Raubüberfall auf Postamt

(15.03.2018) Was geht bloß in Laakirchen in Oberösterreich ab? Innerhalb weniger Monate wird dort das Postamt zweimal überfallen - zuerst Mitte Dezember und jetzt gestern Mittag! Ein schwarz-maskierter Täter stürmt die Post-Filiale und bedroht die Angestellten mit einer Pistole.

Johann Haginger von der Oberösterreich Krone:
"Der Täter hat Geld verlangt und die Beute dann in seine Jackentasche gestopft. Dann ist er mit einem silberfarbenen Auto, indem ein Fluchthelfer gewartet haben dürfte, entkommen."

Verletzt wurde zum Glück niemand. Der unbekannte Täter ist noch auf der Flucht. Auch der Räuber vom Dezember konnte bis heute nicht gefasst werden.

Die ganze Story liest du in der heutigen Oberösterreich Krone und auf krone.at.

Ausschreitungen in Wien

150 Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Wohn- und Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion

Nacktfoto an Schüler

Lehrerin vor Gericht

Klimaaktivistin (20) vor Gericht

Anklage nach Klebe-Aktion