Raucher sollen mehr zahlen

(15.11.2013) Raucher könnten künftig stärker zur Kasse gebeten werden! Um das riesige Budgetloch zu stopfen, wird über eine erneute Erhöhung der Tabaksteuer diskutiert. Namhafte Wirtschaftsexperten empfehlen nämlich eine Erhöhung, um mehr Geld in die Staatskasse zu bekommen. Damit würde sich die Regierung aber ein Eigentor schießen, Gabriele Karanz - Obfrau der niederösterreichischen Trafikanten: OT Gabriele Karanz - Schuss ins eigene Knie

"Wenn die Tabaksteuer einmal aussetzen würde mit einer Erhöhung, dann würde die Ware wieder zurück ins Land kommen. Das heißt: je höher die Preise in Österreich sind, desto mehr forciert man den Schmuggel. Auf der einen Seite will man Zigaretten aus gesundheitlichen Gründen verbannen, auf der anderen Seite erhöht man die Steuer, weil man die Einnahmen braucht. Das ist die Schizophrenie bei dem Thema."

Höhere Tabaksteuern für's Budgetloch? Sag' uns deine Meinung dazu in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook!

Amazon-Logo geändert

nach Hitler-Bart vergleich

Regisseur Spike Lee

verfilmt 9/11

Bewerbungen für SpaceX Mondflug

Milliardär verschenkt acht Plätze

Schwaz in Tirol

rasche Durchimpfung geplant

WM Oberstdorf und Corona

Italienisches Team steigt aus

Konzerte in Tel Aviv

für Geimpfte und Geheilte

Stress für die Ohren

Mehr Hörschäden durch Corona

Mega Lotto-Fail

Paar tippt richtig-gewinnt aber nix