Rauchwolke über Wien

Großeinsatz in Liesing

(12.08.2022) Die Flammen eines brennenden Lkw haben am Freitagnachmittag in Wien-Liesing auf ein Firmengebäude übergegriffen, das so in Vollbrand geraten war, berichtete ein Sprecher der Berufsfeuerwehr gegenüber der APA. Die Rauchsäule war über mehrere Kilometer weit zu sehen, mehr als 100 Einsatzkräfte und 26 Fahrzeuge waren zur Brandbekämpfung an Ort und Stelle eingetroffen.

Der Brand brach demnach in der Birostraße im Bezirksteil Inzersdorf aus. Das Gebäude eines Lebensmittelgroßhändlers stürzte im weiteren Brandverlauf teilweise ein, sagte Brandkommissär Jürgen Figerl. Mit zahlreichen Wasserwerfern wurden die Flammen gegen 17.00 Uhr weiterhin bekämpft, es wurde Alarmstufe drei ausgerufen.

(apa/makl)

Leonie: Prozesstag 3

Toxisch-letale Menge MDA

Mehr als 12k Neuinfektionen

Corona: Spitäler füllen sich

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Schäden noch nicht abschätzbar

Gas-Ausfall bei Schwechat

Auch ein Sabotage-Akt?

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game