Rauchwolke über Wien

Großeinsatz in Liesing

(12.08.2022) Die Flammen eines brennenden Lkw haben am Freitagnachmittag in Wien-Liesing auf ein Firmengebäude übergegriffen, das so in Vollbrand geraten war, berichtete ein Sprecher der Berufsfeuerwehr gegenüber der APA. Die Rauchsäule war über mehrere Kilometer weit zu sehen, mehr als 100 Einsatzkräfte und 26 Fahrzeuge waren zur Brandbekämpfung an Ort und Stelle eingetroffen.

Der Brand brach demnach in der Birostraße im Bezirksteil Inzersdorf aus. Das Gebäude eines Lebensmittelgroßhändlers stürzte im weiteren Brandverlauf teilweise ein, sagte Brandkommissär Jürgen Figerl. Mit zahlreichen Wasserwerfern wurden die Flammen gegen 17.00 Uhr weiterhin bekämpft, es wurde Alarmstufe drei ausgerufen.

(apa/makl)

Tirol: Toter nach Skiunfall

Schwede kracht in Deutsche

Sechster Femizid in Ö

innerhalb weniger Tage

Raser-Autos: Beschlagnahmung möglich

ab 1. März

Temu und Shein: Achtung

Warnung vor chinesischen Onlineshops

Kind in Hundebox: Prozess

Mutter vor Gericht

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"