Razzia gegen "Staatsverweigerer"

(21.04.2017) Mega-Razzia gegen Staatsverweigerer! Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz sind bei Hausdurchsuchungen in ganz Österreich 26 führende Mitglieder der Organisation “Staatenbund Österreich“ verhaftet worden. Dabei handelt es sich um eine staatsfeindliche Verbindung, die die Existenz der Republik Österreich nicht anerkennt. Die Mitglieder weigern sich also auch Steuern zu zahlen und nutzen sogar eigene Kfz-Kennzeichen. Zudem sollen auch Politiker und hochrangige Beamte bedroht worden sein.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:

“Die Staatsanwaltschaft wirft den Verdächtigen unter anderem schweren Betrug, Erpressung, gefährliche Drohung und Nötigung vor. Es ist wohl auch noch mit weiteren Verhaftungen zu rechnen.“

Sterben für die Wahrheit!

Rapper Salehi mit Todesurteil

Lotto 5-fach-Jackpot

Jetzt gilt es!

Rettung in letzter Sekunde!

Graz:Baby erfolgreich operiert

Venedig: Jetzt musst du zahlen

5€ Eintritt für Touristen

Benko vor Konkurs-Gericht

+ Grünes Licht für COFAG

Tödliches Selfie!

Touristin (31) stürzt in Vulkan!

Nehammer spricht Machtwort

"Keine 41-Stunden Woche"

Tödlicher Unfall auf der A4

41-Jähriger auf der Stelle tot