Razzien in Schladming!

Gefälschte Impfpässe

(24.01.2022) Riesen Aufregen in Schladming! Kurz vor dem Nachtslalom morgen, hat die Polizei Razzien in Bars durchgeführt und ist fündig geworden.

In zwei Bars sind demnach gefälschte Impfpässe gefunden worden, die sogar weiterverkauft worden sind. Das Bundeskriminalamt ermittelt jetzt gegen insgesamt neun Verdächtige.

Die Polizei hat einen anonymen Hinweis aus Salzburg bekommen, dass in Schladming in Bars gefälschte Impfpässe verwendet werden.Vor Ort erhärtet sich der Verdacht dann. Es werden Hausdurchsuchungen in den beiden Bars und den Wohnungen der Besitzer durchgeführt.

Einer der Bar-Betreiber ist mittlerweile geständig, dass er sieben gefälschte Impfpässe gekauft und alle bis auf einen weiterverkauft hat.

Gegen neun Personen wird jetzt wegen des Verdachts der Urkundenfälschung ermittelt. Nach den Hintermännern wird jetzt gesucht.

(FJ)

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?

61 Vogelspinnen in Paket

Horrorfund in der Stmk

Todesursache Nr. 1 bei Kindern!

In den USA: Schusswaffen!

Steiermark:16-jähriger getötet

Lenkerin stellt sich Polizei