Razzien in Schladming!

Gefälschte Impfpässe

(24.01.2022) Riesen Aufregen in Schladming! Kurz vor dem Nachtslalom morgen, hat die Polizei Razzien in Bars durchgeführt und ist fündig geworden.

In zwei Bars sind demnach gefälschte Impfpässe gefunden worden, die sogar weiterverkauft worden sind. Das Bundeskriminalamt ermittelt jetzt gegen insgesamt neun Verdächtige.

Die Polizei hat einen anonymen Hinweis aus Salzburg bekommen, dass in Schladming in Bars gefälschte Impfpässe verwendet werden.Vor Ort erhärtet sich der Verdacht dann. Es werden Hausdurchsuchungen in den beiden Bars und den Wohnungen der Besitzer durchgeführt.

Einer der Bar-Betreiber ist mittlerweile geständig, dass er sieben gefälschte Impfpässe gekauft und alle bis auf einen weiterverkauft hat.

Gegen neun Personen wird jetzt wegen des Verdachts der Urkundenfälschung ermittelt. Nach den Hintermännern wird jetzt gesucht.

(FJ)

Polizist als Vergewaltiger

30 Jahre Haft

Russische Fakenews

Gefälschte Cover & Co

Tirol: Mann schießt um sich

52-jähriger überwältigt

Vater zeigt Polizei an

Missbrauch in Lech

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?

Tiroler von Lawine begraben

54-Jähriger ist verstorben

Teichtmeister ist krank

Prozess verschoben

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze