Reich wird Reicher

So viele Lambos wie nie!

(21.03.2024) Wer hat der hat und kriegt noch mehr! Die anderen bleiben über. Der italienische Luxus-Sportautobauer Lamborghini hat das Jahr 2023 mit einem Umsatz von 2,66 Mrd. Euro abgeschlossen. Dies entspricht einem Plus von 12 Prozent gegenüber 2022, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Das operative Ergebnis lag bei 723 Mio. Euro. Erstmals wurden mehr als 10.000 Fahrzeuge (10.112 Autos) abgesetzt. Noch nie zuvor hat die Firma innerhalb eines Jahres mehr Sportautos verkauft.

Lamborghini fährt indes in der Region Emilia-Romagna ein eigenes Projekt für die Produktion eines vollelektrischen Sportwagens hoch. Gebaut werden soll das Auto im Werk in Bologna. 500 Jobs sollen entstehen.

Vorgesehen ist der Ausbau der Produktion von Elektrofahrzeugen und die Einrichtung eines Forschungszentrums für die Elektrifizierung der Produktpalette.

Für das Projekt soll Lamborghini einen öffentlichen Beitrag des italienischen Industrieministeriums in Höhe von 100 Mio. Euro erhalten. Erwartet werde, dass sich das Projekt positiv auf die Zulieferer und die gesamte Automobil-Lieferkette in der Region auswirke, hieß es. Elektrisch oder nicht, sind die Dinger leider für uns Normalos eh nicht leistbar, aber träumen darf man ja noch und Probefahren erlaubt, aber bitte nur gut versichert!

(fd/apa)

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter