Killerroboter

Trifft auf 1,2 Kilometer!

(15.10.2021) Seit 2015 werden von der Firma "Ghost Robotics" vierbeinige Roboter hergestellt. Jetzt gibt es aber eine neue Version, die mit zusätzlichen Waffen zur Bombenentschärfung ausgestattet ist.

Ghost Robotics in Aktion

Diese Roboter sind sehr mobil, können jegliches Gelände überwinden und arbeiten mit einem großen Maß an Autonomie. Sie können zudem auch einer vorgegebenen Route folgen, sie sind auch in der Lage von dieser abzuweichen, um Hindernisse zu umgehen.

Diese Maschine wird natürlich kein Eigenleben haben, sondern nach wie vor vom Mensch gesteuert werden. Dank seines vierbeinigen Designs gewinnt der Roboter-Hund an Stabilität, somit kann er auch nicht einfach umgeschubst werden. Aber das Beste an der Maschine kommt noch, die aktuellste Version verfügt über ein Scharfschützengewehr, mit dem der Roboter seine Ziele auch noch in 1,2 Kilometer Entfernung treffen kann und das auch in der Nacht. Ziemlich gruselig! (DM)

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich