Reisebus in Wien ausgebrannt!

(03.03.2014) Feuerinferno in Wien: Kurz nach Mitternacht beginnt im Bezirk Ottakring ein geparkter Reisebus zu brennen. Ein Zeuge beobachtet den Vorfall und alarmiert sofort die Feuerwehr. Adina Mircioane von der Wiener Polizei:

"Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle und konnte das Feuer schnell löschen. Durch die Flammen wurden ein Baum, mehrere Straßenbegrenzungspflöcke sowie die Oberleitung der Straßenbeleuchtung beschädigt. Wir haben im Bus und in der näheren Umgebung keinen Brandbeschleuniger gefunden. Trotzdem können wir nach derzeitigem Ermittlungsstand eine Brandstiftung nicht ausschließen."

Verletzt wurde bei dem Brand zum Glück niemand.

The Jonas Brothers

Auf dem "Walk of Fame"

Unschuldig eingesperrt

Nach 23 Jahren entlassen

Ukraine: Explosionen bei AKW

UNO fordert Sicherheitszone

Landtagswahl in NÖ

Spannung auch auf Bundesebene

2-fache Mutter vergiftet

Ex-Mann tötet Frau

Wohnen, Mieten, Betriebskosten

AUT: 30 % haben Geldprobleme

Putin im Vergeltungsmodus

Angriffswelle gegen Ukraine

Shiffrin und das "Radfahren"

Peinliche Interviewpanne