Reiterin isst eigenes Pferd

postet Bilder vom "Gericht"

(10.10.2019) Ein Schock für alle Pferdeliebhaber! Die 18-jährige Pia Olden isst das Fleisch ihres eigenen Pferdes. Im Sommer 2018 musste ihr Pferd namens Drifting Speed wegen einer Krankheit eingeschläfert werden. Aber anstatt das Pferd auf einem Tierfriedhof zu begraben, hat die Bauernfamilie das Pferdefleisch einfach im Kühlfach aufbehalten. Sie wollten Drifting Speed die letzte Ehre erweisen.

Die Reiterin ist angehende Köchin und bereitet das Pferdefleisch mit Mango und Chilli zu. Davon postet sie dann auch noch Bilder auf Facebook und schreibt: "Wenn ich schon Pferdefleisch esse, dann mein eigenes." Im Internet ist ein Riesen-Shitstorm ausgebrochen und Pia hat sogar Morddrohungen unter ihrem Posting bekommen.

Sie kann die Aufregung allerdings überhaupt nicht verstehen und ist der Meinung: "Für das Fleisch ist es nicht besser, begraben und von Würmern gegessen zu werden". Auch wenn sie das Posting mittlerweile gelöscht hat, steht sie dazu, ihr eigenes Pferd gegessen zu haben: "Es war eines der besten Stücke Fleisch, die ich je gegessen habe".

Streit um Theatergutschein

Abgelaufen!

Enns: 17-jähriger Feuerteufel

Unheimliche Brandserie geklärt

Linz: Mordversuch an Ehefrau

Angriff mit Brotmesser

Blick hinter Tapetentür!

Video: Was steckt dahinter?

Stress macht Haare grau

Stresshormone killen Farbe

Coronavirus:

Verdachtsfall in Klagenfurt!

Frau erstickt an Kuchen

Wettessen in Australien

Wem gehört dieser Hund?

Wien: Chihuahua gerettet