Rettung aus Wassermassen

(03.09.2014) Spektakuläre Rettungsaktion im südsteirischen Bezirk Leibnitz. Drei junge Niederösterreicherinnen sind mit dem Auto unterwegs. Der Starkregen der letzten Tage hat allerdings einen kleinen Bach in einen reißenden Fluss verwandelt. Dieser überflutet plötzlich die Straße, der Wagen der Frauen bleibt stecken. Zum Glück kommt auch ein anderer Autofahrer zum Stillstand. Die drei Frauen können sich auf das Dach seines Autos retten. Und das im allerletzten Moment.

Peter Riedler von der Steirerkrone:

“Nur Sekunden später ist der Wagen der Niederösterreicherinnen von den Wassermassen mitgerissen worden. Das Auto ist schließlich auf der Beifahrerseite gelandet und schwer demoliert worden. Die Frauen sind zum Glück unverletzt geblieben.“

Venedig verlangt nun Eintritt

Online-Reservierung + 5€

Flüge: 40% mehr Emissionen

Horrorbilanz für Österreich

Trump vor Gericht

Prozess gegen Ex-Präsident

Braunbär verletzt Wanderer

Zwei Verletzte in der Slowakei

Iran: Wie reagiert Israel?

Beratungen laufen noch

Leverkusen Meister!

Erstmals in Vereinsgeschichte

Innsbruck-Wahl: Ergebnis da

Stichwahl Willi - Anzengruber

USA wollen keine Eskalation

"Nicht auf Krieg aus"