Rettung von Baby-Eichkätzchen

Wie süß sind die bitte?

(13.08.2020) Das ist die wohl süßeste Rettungsaktion! Am Dienstag sind zwei Polizisten in den frühen Morgenstunden im Wiener Bezirk Hietzing unterwegs gewesen. Im Zuge des Streifendienstes haben sie mehrere Krähen auf einem sich bewegenden Tier am Gehsteig entdeckt.

Nach näherer Besichtigung haben die beiden festgestellt, dass sich die Krähen auf drei Eichkätzchen-Babys gestürzt hatten. Die Beamten haben die Krähen verscheucht und die verletzten Eichkätzchen geborgen und erstversorgt. Eines der Tiere ist leider auf Grund der massiven Verletzungen im Kopfbereich gestorben, die zwei geretteten Babys wurden einer Wildtierstation übergeben.

(mt)

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien

Rücksichtloser Auto-Raser angeklagt

wegen versuchten Mordes

Live Nation im Visier

US-Regierung will handeln

Leichen von drei Geiseln gefunden

im Gazastreifen

Immer mehr österreichische Touris

Pfingsten in Lignano