Riesiger Apotheken-Datenklau

(26.09.2013) Massiver Hacker-Angriff auf einen Server des Apotheker-Verlags. Wie jetzt bekannt geworden ist, sollen Unbekannte zwischen 2006 und 2011 Patienten-Daten von insgesamt sechs Apotheken geklaut haben. Es soll sich um 27 Millionen Datensätze mit 2.000 Patientennamen und 14.000 Verkaufsdaten handeln. Darunter sollen sich auch Apothekendaten von Bundespräsident Heinz Fischer befinden. Martin Traxler vom Apotheker-Verlag:

„Wir haben sofort Anzeige erstattet, leider gegen Unbekannt. Aber wir hoffen natürlich, dass der oder die Täter gefunden werden. Panik ist unangebracht: Es handelt sich um alte Teildaten, mit denen unserer Meinung nach nichts gemacht werden kann.“

Förderung beim Kauf eines E-Autos

Privatpersonen erhalten 5.000 Euro

Djamila Rowe holt sich Krone!

RTL-Dschungelcamp 2023

ÖVP verliert - FPÖ gewinnt!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Trump startete Wahlkampf

für Präsidentschaftswahl 2024

Schießerei in Wien

Mann von Polizei erschossen

Geschwister in Eis eingebrochen

Beide tot geborgen

Video von Polizeigewalt in USA

Joe Biden schockiert

Thema Kindesmissbrauch

Lehrer müssen Erklärung unterzeichnen