Riesiger Krater nach Meteorit-Einschlag

(08.09.2014) In der Hauptstadt Nicaraguas Managua ist ein Meteorit eingeschlagen. Der Himmelskörper hat in der Nähe des Flughafens einen gewaltigen Krater verursacht. Wegen der Mega-Explosion haben die Menschen gedacht, es habe ein Erdbeben gegeben und sind in Panik geflohen. Das Kraterloch hat einen Durchmesser von zwölf Metern und ist 5,5 Meter tief. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

HIER siehst du Bilder vom Einschlag

Salzburg: Mysteriöser Fall!

Polizei bittet um Mithilfe!

Bursche (17) muss in Gefängnis

Hat IS-Videos in Schule gezeigt

Kinder in Weinkeller versteckt!

Mann in Hollabrunn festgenommen

Countdown zur NÖ Landtagswahl!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Sexuelle Belästigung in Zug!

20-Jährige schreit um Hilfe

The Jonas Brothers

Auf dem "Walk of Fame"

Unschuldig eingesperrt

Nach 23 Jahren entlassen

Ukraine: Explosionen bei AKW

UNO fordert Sicherheitszone