Risiko Häftling auf der Flucht!

+++Alarmfahndung in Wien+++

(23.11.2023) Ein gefährlicher Häftling ist erneut aus einem Spital geflohen. Die Fahndung läuft! Dies ist die vierte Flucht binnen zwei Wochen in Österreich. Heute ist ein gefährlicher Häftling aus dem Wiener AKH geflohen. Der Mann war wegen einer Verletzung ins Krankenhaus gebracht worden und konnte sich dort losreißen. Der Häftling war von zwei Beamten der Einsatzgruppe begleitet worden. Die Beamten waren jedoch machtlos, als der Mann sich losriss und davonrannte.

Vierte Flucht in zwei Wochen!

Die Flucht des Häftlings ist ein weiterer Rückschlag für das österreichische Justizministerium. In den letzten zwei Wochen sind bereits drei weitere Häftlinge ausgebrochen. Die Fluchten haben zu einer öffentlichen Debatte über die Sicherheit in österreichischen Gefängnissen geführt. „Die Fluchten sind ein Skandal“, sagt der grüne Justizsprecher Albert Steinhauser. „Die Sicherheit in österreichischen Gefängnissen ist nicht gewährleistet.“

Mann ist gefährlich!

Die Polizei fahndet nach dem geflohenen Häftling. Der Mann ist als gefährlich geltend und sollte nicht angesprochen werden.

(fd)

Royals-Versöhnung fraglich

Prinz William misstrauisch

ESC-Problem für Deutschland

Song zu vulgär

Carmen Geiss unten ohne

Kuriose TV-panne

Pelikan-Pärchen adoptiert Küken

Kinderwunsch geht in Erfüllung

Felix Baumgartner angeklagt

Vorwürfe gegen Sportler

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien