Ronaldo verzichtet auf 11er!

Video: Fairplay des Superstars

(28.11.2023) Mit einer unerwarteten Fair-Play-Geste hat Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo für Aufsehen gesorgt. Der Portugiese überzeugte den Schiedsrichter bei einem Spiel in der asiatischen Champions League, eine Elfmeter-Entscheidung für Ronaldos saudischen Club Al-Nassr zu überprüfen und am Ende zurückzunehmen. Die Partie am Montagabend in Riad endete 0:0. Dank des Punktgewinns zog Ronaldos Team als Gruppensieger in die K.o.-Phase des Wettbewerbs ein.

In der Partie gegen Persepolis aus dem Iran hatte der chinesische Referee Ma Ning nach einem Zweikampf im Strafraum zugunsten von Ronaldo einen Strafstoß gepfiffen. Der 38-Jährige schritt sofort ein und gab dem Unparteiischen zu verstehen, dass es kein Foul gewesen sei. Der Schiedsrichter sah sich die Szene daraufhin noch einmal am TV-Monitor an und entschied sich auch nach Rücksprache mit dem Video-Assistenten um.

(MK/APA)

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City