Rottweiler beißt Bub in Berndorf

(14.08.2018) Drama in Berndorf in Niederösterreich! Ein neunjähriger Bub wird dort von einem Rottweiler attackiert und schwer verletzt. Der Bursche dürfte zuvor allein zu Fuß auf der örtlichen Triestingbrücke unterwegs gewesen sein, als ihn der freilaufende Hund plötzlich anfällt und in die Füße beißt.

Josef Poyer von der Niederösterreich Krone:
"Bei dem Angriff wurden dem Neunjährigen sogar die Schuhe und die Socken weggerissen. Eine Passantin hat noch versucht, dem Bub zu helfen. Der Hund hat dann auch die Frau gebissen."

Der Neunjährige wurde mit mehreren Bisswunden mit dem Nothubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Besitzer des Rotweilers konnte bereits ausgeforscht werden. Die Veterinärbehörde muss jetzt darüber entscheiden, ob der Hund eingeschläfert wird.

Die ganze Story liest du in der heutigen Niederösterreich Krone und auf krone.at.

Gewessler für Verordnung

EU-Renaturierungsgesetz

Florida: Wiener in Haft

Verbotener Sex mit 15-Jähriger

Gaza: "taktische Pausen"

Ankündigung von Israels Militär

Mädchen (8) ins Gesicht getreten

D: Rassistischer Angriff?

Stmk: Akute Lebensgefahr

bei Waldspaziergang

Frieden im Ukraine-Krieg?

Konferenz mit 92 Staaten

5:1 Sieg für Deutschland

Auftakt bei Fußball-EM

Schilling: Verfahren eingestellt

nach EU-Wahl