Rührend: Frau adoptiert sterbenden Hund

(06.07.2015) Hund "Chester" hat Krebs, seine Tage sind so gut wie gezählt. Doch jetzt werden ihm noch einmal seine letzten Wünsche erfüllt. Nicole Elliot aus Columbus im US-Bundesstaat Georgia hat das kleine 14-jährige Hündchen adoptiert und schenkt ihm noch schöne letzte Stunden.

Nicole hat Chester aus einem Tierheim geholt, er war in keiner guten Verfassung und hatte total dreckiges Fell.

Die Amerikanerin versucht für ihr Hündchen noch einmal jeden Wunsch zu erfüllen.

Im Interview erzählt Elliot:
"Er liebt Fressen. Ich habe ihn deshalb in ein Restaurant ausgeführt. Und wir waren auf einem Shopping-Bummel, wo wir Spielzeug gekauft haben. Und ich möchte noch viel mehr lustige Sachen mit ihm machen. Zum Beispiel will ich ihn auf einen Motorrad-Trip mitnehmen."

Elliott hat für ihr krankes Hündchen auch eine eigene Facebook-Page eingerichtet! Dort teilt sie mit all ihren Followern die letzte Reise von Chester. Wir haben hier ein paar süße Fotos für dich rausgesucht!

7-Jährige ertrunken

Dramatisches Bootsunglück

Cobra-Einsatz in Schule

Bursch mit Spielzeugwaffe

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca