Rührender Abschied nach Selbstmord

(15.08.2016) Danny Fitzpatrick, ein 13-jähriger Schüler aus New York, wird von seinen Mitschülern jahrelang gemobbt. Die Hater-Kommentare waren so arg, dass sich der Teenie am Donnerstag das Leben nimmt. Danny erhängt sich in seinem Elternhaus. Jetzt nimmt sein verzweifelter Vater in einem sehr berührenden Facebook-Video Abschied von seinem Sohn. Er findet scharfe Worte für jene Kids, die Danny in den Selbstmord getrieben haben.

Daniel Fitzpatrick sagt unter Tränen:
“Ich hoffe, ihr müsst nie fühlen, was meine Familie gerade durchmachen muss. Eure kleinen Monster haben uns - meiner Frau und meinen Töchtern - unseren Danny genommen. Ich weiß, wer ihr seid. Ich hoffe, die Erinnerung daran, was ihr meinem Sohn angetan habt, ist bis zum Ende eures Lebens in euer Gehirn eingebrannt. Und ich hoffe, ihr leidet so, wie er leiden musste."

EM: Regenbogenfarben Verbot

sorgt für Empörung

Wildschwein-Frischling gerettet!

nur wenige Stunden alt

Biontech gegen alle Varianten

Die derzeit grassieren

23 Tonnen Gemüse auf der A2

Nach Unfall mit LKW

Wien: Lobaubesetzung 2.0?

Klimaaktivistin im Hungerstreik

"Österreich kein Spaziergang"

Italienische Presse warnt

Aktivist gegen Falschparker

Klebeband als Hilfsmittel

Top-Ten: Hitze-Juni

seit 254 Jahren