Rührender Abschied nach Selbstmord

(15.08.2016) Danny Fitzpatrick, ein 13-jähriger Schüler aus New York, wird von seinen Mitschülern jahrelang gemobbt. Die Hater-Kommentare waren so arg, dass sich der Teenie am Donnerstag das Leben nimmt. Danny erhängt sich in seinem Elternhaus. Jetzt nimmt sein verzweifelter Vater in einem sehr berührenden Facebook-Video Abschied von seinem Sohn. Er findet scharfe Worte für jene Kids, die Danny in den Selbstmord getrieben haben.

Daniel Fitzpatrick sagt unter Tränen:
“Ich hoffe, ihr müsst nie fühlen, was meine Familie gerade durchmachen muss. Eure kleinen Monster haben uns - meiner Frau und meinen Töchtern - unseren Danny genommen. Ich weiß, wer ihr seid. Ich hoffe, die Erinnerung daran, was ihr meinem Sohn angetan habt, ist bis zum Ende eures Lebens in euer Gehirn eingebrannt. Und ich hoffe, ihr leidet so, wie er leiden musste."

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu

Quarantäne vorgetäuscht

Kein Bock auf den Job

Transport großer Bargeldmengen

In Laudamotion-Fliegern

Fucking-Tafeln: Geschäft boomt

Rekord bei Versteigerung

Großbritannien will impfen

ab nächster Woche!