13-Jährige in den Knast?

Prügelvideo löst Debatte aus

(12.06.2019) “Runter mit dem Strafmündigkeitsalter!“ Das fordern die meisten User nach dem schockierenden Prügelvideo aus der Seestadt. Drei Teenager haben ja einen 15-Jährigen mit Schlägen und Tritten brutal zugerichtet. Zwei der Täter sind aber erst 13 und haben somit auch nicht wirklich was zu befürchten.

Hier muss der Gesetzgeber endlich reagieren, fordern nicht nur User, sondern auch Kriminalpsychologe Christian Lüdke:
"Die jungen Täter haben eine Bauernschläue. Sie wissen ganz genau, dass ihnen im Grunde nichts passieren kann. Und das gibt ihnen dann quasi für sich selbst auch das Recht, solche Taten zu begehen."

Eine Senkung des Strafmündigkeitsalters mache Sinn, so Lüdke:
"Frühere und härtere Strafen würden einen Lerneffekt bewirken. Diese Täter müssen sofort eine Art Warnschuss bekommen. Das ist die einzige und letzte Chance hier noch irgendeine Korrektur zu bewirken. Ansonsten haben sie eine massive Gewaltkarriere vor sich."

Kärnten: Brutale Home Invasion

Fahndung nach vier Tätern

FFF: Klimademo während Corona

Maskenpflicht & Abstandsregeln

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude