Russell Brand: ‚Drogen legalisieren!‘

(20.03.2014) Komiker und Katy-Perry-Ex Russell Brand fordert die völlige Legalisierung aller Drogen – und zwar im Rahmen der aktuellen Drogenkonferenz in der Wiener UNO-City. Das Verbot von Drogen müsse aufgehoben werden. Unnötige Tote und unnötige Todesstrafen seien die Folge.

Drogenkranke dürften nicht wie Kriminelle behandelt werden, so der 38-Jährige:
‚Es hilft keinem, wenn Drogen nicht legal sind. Es sei denn, es ist eine Verschwörung im Gange, die darauf abzielt, Mitglieder unserer Gesellschaft an den Rand zu drängen, zu verurteilen und zu verfolgen.‘

Teilst du die Meinung des Briten oder findest du ihn völlig freaky? Diskutier' mit in unserer kronehit.at News Update-Gruppe auf Facebook!

30-Kilometer-Geisterfahrt

Alkoholtest negativ

Bärenangriff: Bub gestorben

in Russland

Wien: Schwere Körperverletzung

Kennst du diesen Mann?

700.000 Corona-Tote

Weitere Ausbreitung

Baby stirbt an Corona

Erst zwei Tage alt

Neue Donau: Badeverbot

Hochwasser

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen