Russell Brand: ‚Drogen legalisieren!‘

(20.03.2014) Komiker und Katy-Perry-Ex Russell Brand fordert die völlige Legalisierung aller Drogen – und zwar im Rahmen der aktuellen Drogenkonferenz in der Wiener UNO-City. Das Verbot von Drogen müsse aufgehoben werden. Unnötige Tote und unnötige Todesstrafen seien die Folge.

Drogenkranke dürften nicht wie Kriminelle behandelt werden, so der 38-Jährige:
‚Es hilft keinem, wenn Drogen nicht legal sind. Es sei denn, es ist eine Verschwörung im Gange, die darauf abzielt, Mitglieder unserer Gesellschaft an den Rand zu drängen, zu verurteilen und zu verfolgen.‘

Teilst du die Meinung des Briten oder findest du ihn völlig freaky? Diskutier' mit in unserer kronehit.at News Update-Gruppe auf Facebook!

Versuchter Mord in Wien

Polizei bittet um Hinweise

440 Dosen in Kärnten übrig

keine Zeit wegen Freizeitaktivitäten

30-Grad-Marke geknackt

wärmster Montag in Österreich

19.05.: Allgemeine Öffnungen fix

Hier alle Details zu den Öffnungen

Brunnenwasser grün gefärbt

in Grazer City

"Nur" 820 Neuinfektionen

Inzidenz unter 100

Double unter Maske von Cro

sogar beim Echo!

Sechsfache Impfstoffdosis

in Italien aus Versehen verbabreicht