Russell Brand: ‚Drogen legalisieren!‘

(20.03.2014) Komiker und Katy-Perry-Ex Russell Brand fordert die völlige Legalisierung aller Drogen – und zwar im Rahmen der aktuellen Drogenkonferenz in der Wiener UNO-City. Das Verbot von Drogen müsse aufgehoben werden. Unnötige Tote und unnötige Todesstrafen seien die Folge.

Drogenkranke dürften nicht wie Kriminelle behandelt werden, so der 38-Jährige:
‚Es hilft keinem, wenn Drogen nicht legal sind. Es sei denn, es ist eine Verschwörung im Gange, die darauf abzielt, Mitglieder unserer Gesellschaft an den Rand zu drängen, zu verurteilen und zu verfolgen.‘

Teilst du die Meinung des Briten oder findest du ihn völlig freaky? Diskutier' mit in unserer kronehit.at News Update-Gruppe auf Facebook!

Rooz letzter Wille

Notar-Besuch & Intensivstation

+++Angelobung+++

Um 13 Uhr

Warnung vor Doppelinfektion

"Besonders gefährlich"

Anwalt: "Belakowitsch lügt"

Wirbel um Impfschäden-Sager

Britin überlebt Krokodilangriff

"Ich hatte sehr viel Glück"

Leichenfotos in Chatgruppen!

Polizisten angeklagt

Schockierendes Weihnachtsfoto

US-Politiker mit Waffen!

Impfpflicht: Erster Entwurf

Bis zu 3600€ Strafe