Russell Brand: ‚Drogen legalisieren!‘

(20.03.2014) Komiker und Katy-Perry-Ex Russell Brand fordert die völlige Legalisierung aller Drogen – und zwar im Rahmen der aktuellen Drogenkonferenz in der Wiener UNO-City. Das Verbot von Drogen müsse aufgehoben werden. Unnötige Tote und unnötige Todesstrafen seien die Folge.

Drogenkranke dürften nicht wie Kriminelle behandelt werden, so der 38-Jährige:
‚Es hilft keinem, wenn Drogen nicht legal sind. Es sei denn, es ist eine Verschwörung im Gange, die darauf abzielt, Mitglieder unserer Gesellschaft an den Rand zu drängen, zu verurteilen und zu verfolgen.‘

Teilst du die Meinung des Briten oder findest du ihn völlig freaky? Diskutier' mit in unserer kronehit.at News Update-Gruppe auf Facebook!

Ö: Corona-Lage spitzt sich zu

"Jetzt braucht es Disziplin"

148 Dosen Thunfisch geklaut

Ladendieb ist "Tonno-Junkie"

Video: Stier in Linz ausgebüxt

Polizei war im Großeinsatz

Apple entwickelt Suchmaschine

als Konkurrenz für Google

Spott-Welle für Kim Kardashian

gibt mit privater Insel an

OÖ geht gegen Privatpartys vor

um Lockdown zu verhindern

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Zoo tötet erneut Tiere

wegen Modernisierung