Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

(24.09.2022) Russland möchte ukrainische Atomkraftwerke erobern, um Blackouts auszulösen. Davon spricht jetzt der Wiener Ukraine-Experte und frühere Landeschef von Siemens, Dr. Cornelius Granig, in einem Krone-Artikel.

Das größte Atomkraftwerk Europas in Saporischschjaja haben die Russen ja Schritt für Schritt übernommen. Auch rund um das zweitgrößte Kraftwerk der Ukraine Piwdennoukrajinsk gibt es erbitterte Kämpfe. Russland möchte die Ukrainerinnen und Ukrainer durch einen kalten und dunklen Winter zermürben. Ein Blackout würde eine große Flüchtlingswelle auslösen, ist sich Granig sicher.

Der Gouverneur der ukrainischen Provinz Mykolajiw, Vitaliy Kim, warnt davor, dass die Russen vor nichts zurückschrecken, um den Krieg zu gewinnen. Auch atomare Störfälle schließt er nicht aus. Kim hofft, dass weniger radikale Kräfte in Moskau Putin von dieser Wahnsinnstat abbringen. Diese würde nämlich eine nukleare Verseuchung halb Europas nach sich ziehen.

(CD)

Frau fällt aus fahrendem Auto!

Oberwart: Schwer verletzt!

Rasern wird Auto weggenommen!

Neues Gesetz kommt.

200 Euro Energiebonus

Ab heute - in Wien!

Mehr Urlaub für Ehrenamtliche?

Forderung des Alpenvereins

Gift in Lichterketten

Test von Global 2000

8 tote Baby-Würgeschlangen

Schrecklicher Fund in Linz

Grüß Gott vs. Guten Tag

SPÖ streitet mit ÖVP

Öl-Embargo: Spritwucher?

Tanken wieder unleistbar?