Ryanair-Streik: Info für Betroffene!

(10.08.2018) Mitten in der Ferienzeit streiken heute die Piloten der Ryanair! In ganz Europa streicht die irische Billigfluglinie rund 400 Flüge – allein 250 davon in Deutschland. Doch was bedeutet das für dich als Verbraucher? Ryanair will Passagieren wegen der Verspätungen und Flugausfälle keine Entschädigung zahlen. Konsumentenschützer sehen das anders. Als Betroffener solltest du dich auf jeden Fall schriftlich an Ryanair wenden.

Andreas Herrmann vom Europäischen Verbraucherzentrum Österreich:
"Wenn man als Betroffener nicht mehr fliegen will oder es keinen anderen Flug gibt, hat man das Recht die Ticket-Kosten zurückzubekommen. Zusätzlich kann man noch die Ausgleichszahlung verlangen. Diese kann je nach Reichweite des Fluges zwischen 250 und 600 Euro betragen."

Februar: Inflation auf 4,3%

niedrigster Wert seit Dez 2021

"Blutbad" in Gaza

Macron fordert Waffenstillstand

Raser-Autos beschlagnahmt

StVO-Novelle: ab 90km/h zu viel

Bub in Hundebox gesperrt: Haft

20 Jahre Haft für Mutter

Bregenz: Amoklauf am 4.März?

Warnung auf Mädchen-WC

Jenner-Clan wächst

4. Baby für Brandon Jenner

Naked Gun-Reboot

Liam Neeson in der Hauptrolle

Sorge um Justin&Hailey Bieber

Baldwin bittet um Gebete