Deutsche Maut trifft Pendler

(08.07.2014) Salzburger sind verärgert! Gestern hat ja der deutsche Verkehrsminister seine Pläne für die umstrittene PKW-Maut vorgestellt. Dabei müssen vor allem ausländische Autofahrer draufzahlen. Besonders Pendler, die in Bayern arbeiten oder über das deutsche Eck fahren müssen, sind betroffen. Im Pinzgau ist der Ärger groß, denn die Gebühren sind nicht nur für die Autobahn, sondern für alle Straßen zu zahlen. Michael Obermoser, Bürgermeister der Gemeinde Wald, zu KRONEHIT:

"Das diskriminiert uns. Ich bin da im Pinzgau zuhause und muss immer wieder über das deutsche Eck fahren und ich kann mir auch nicht vorstellen, wie das mit der Kontrolle sein sollte, oder wie auch immer. Jedenfalls, wenn du nicht zahlst, wirst du sofort als Straftäter abgestempelt, wenn du zur Arbeit fährst. Das ist unfair, nicht gerecht, nicht nachvollziehbar!"

4 Tage Arbeitswoche

Projekt sehr erfolgreich

Christiane Hörbiger ist tot

Österreichs Superstar wurde 84

H&M streicht 1500 Stellen

Wegen der hohen Inflation

OÖ: 10-Jährige umgefahren!

Am Schulweg von PKW erfasst

Tirol: Hafermilch-Werbespot

Großer Ärger bei Landwirtinnen

Personalmangel in der Gastro

AK-Studie: Selbst verschuldet?

Einwegwindeln vs. Umweltschutz

Stoffwindel-Comeback?

Neue AKW-Reaktoren in Ungarn!

Österr. Klage zurückgewiesen