Salzburg: Raser gestoppt

Mit Kleinkind und Schwangerer!

(08.06.2022) Die Polizei hat am Dienstag in der Stadt Salzburg einen Autofahrer gestoppt, der bei einem Tempolimit von 70 km/h mit 135 km/h auf der Alpenstraße stadtauswärts gerast ist. Auf dem Rücksitz saßen ein zweijähriges Kind und dessen schwangere Mutter. Die beiden waren laut Polizei nicht angeschnallt. Der 27-jährige Lenker durfte erst weiterfahren, nachdem er sein Kind vorschriftsmäßig gesichert hatte. Er wird nun wegen mehrerer Delikte angezeigt.

(MK / APA)

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss