Salzburg Rot: Hoteliers sauer

"Ganz schlechter Zeitpunkt"

(15.10.2021) Ganz schlechtes Timing für eine Rot-Schaltung! Die Hoteliers in Salzburg sind entsetzt. Gestern hat ja die Corona-Ampelkommission das Bundesland auf Rot geschaltet. Damit ist Salzburg momentan Corona-Höchstrisiko-Zone – und zwar als einziges Bundesland.

Verheerend, sagt die Salzburger Hotelchefin und Tourismusexpertin Petra Nocker-Schwarzenbacher:
"Das ist wirklich der denkbar schlechteste Zeitpunkt. Gerade jetzt erfolgen die Buchungen für den Winter und diese Rotschaltung bedeutet für uns natürlich einen enormen Nachteil. Vor allem im Hinblick auf die so wichtigen deutschen Gäste."

Jetzt muss die Politik rasch handeln, sagt Nocker-Schwarzenbacher:
"Jetzt braucht es Vollgas. Wir müssen dieses Manko loswerden, die Impfrate erhöhen und so schnell wie möglich zumindest auf orange, noch besser auf gelb wechseln."

(mc)

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch

Frontalcrash im Weinviertel

Vater tot Kinder verletzt!

Venedig verlangt nun Eintritt

Online-Reservierung + 5€