Samenbank: Österreich hinkt nach

(05.12.2013) Ist Österreich bei künstlicher Befruchtung diskriminierend? Der Hollywood-Streifen „Der Lieferheld“, in dem Vince Vaughn durch Samenspenden Vater von 533 Kindern wird, löst eine Samenbank-Debatte aus. In Österreich wird künstliche Befruchtung nach wie vor nur heterosexuellen Paaren ermöglicht. Für alleinstehende Frauen oder lesbische Paare besteht ein Verbot. Das muss sich schnell ändern, so Barbara Schlachter vom Verein „Familien Andersrum“:

„Es ist diskriminierend. Andere Länder sind uns da um Längen voraus. In Dänemark müssen lesbische Paare nicht einmal mehr adoptieren. Sogar die Partnerin der leiblichen Mutter wird rechtlich als Mutter anerkannt. Dieses Verbot muss in Österreich ganz schnell fallen.“

Der Lieferheld

Drohung gegen Weihnachtsmärkte

Stände in Düsseldorf geräumt

Nikolo zu gruselig?

Diskussion um Tradition

Mädchen (14) tot!

D: Nach Angriff auf Schulweg

Iran: Generalstreik

Geschäfte in Teheran zu

Frau fällt aus fahrendem Auto!

Oberwart: Schwer verletzt!

Rasern wird Auto weggenommen!

Neues Gesetz kommt.

200 Euro Energiebonus

Ab heute - in Wien!

Mehr Urlaub für Ehrenamtliche?

Forderung des Alpenvereins