Samsung is watching you!

(10.02.2015) Geht von Smart TVs eine Gefahr aus? Datenschützer schlagen heute Alarm, denn die aktuellen Fernseher zeichnen Wohnzimmergespräche einfach auf, um die Sprachsteuerung zu verbessern. Und das steht sogar in den offiziellen Nutzungsbedingungen, beispielsweise von SAMSUNG.

David Kotrba von futurezone.at: 'Samsung zeigt sich hier wirklich transparent. Wie das bei anderen Anbietern von Smart TVs läuft, ist derzeit noch nicht klar. Im schlimmsten Fall werden Gespräche abgespeichert. Wenn das in die Hände von Cyberkriminellen kommen würde, wäre das eine echte Gefahr.'

Hier ein Auszug aus den Nutzungsbedingungen: 'Bitte beachten Sie: falls Ihre gesprochenen Worte persönliche oder andere heikle Informationen enthalten, dann sind diese Informationen aufgrund der Nutzung der Spracherkennung in den empfangenen und an einen Drittanbieter übertragenen Daten.'

Leverkusen Meister!

Erstmals in Vereinsgeschichte

Innsbruck-Wahl: Ergebnis da

Stichwahl Willi - Anzengruber

USA wollen keine Eskalation

"Nicht auf Krieg aus"

Jetzt kommt der echte April

Kaltfront ab Montag

STMK: 700 Roadrunner unterwegs

Viele Anzeigen nach Rennen!

Alsergrund statt Reumannplatz?

Minderjährige Räuber unterwegs

Vater tötet seine Kinder!

Baby und Mädchen tot im Feld!

Iran-Großangriff auf Israel

mehr als 200 Drohnen und Raketen